UMTS Surfstick Vergleich

Surfstick Angebote im Vergleich

Bei den vielen Datentarifen und Surfstick-Tarifen kann man leicht den Überblick verlieren und ein Vergleich wird sehr schwer. Hier stellen wir Ihnen die TOP-Angebote der Mobilfunkanbieter und Discounter vor um Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Tarife zu geben. Die Vielzahl der Angebote macht es dem Kunden möglich einen Tarif genau nach seinen Vorstellungen zu finden. Ob Sie einen Surfstick mit Mindestvertragslaufzeiten oder einen Prepaid Tarif vorziehen hängt sicher von Ihren mobilen Surf-Gewohnheiten ab. Selbstverständlich müssen Sie sich nicht für einen Surfstick mit fester Grundgebühr entscheiden wenn Sie Ihn nur Tageweise oder sehr selten nutzen möchten.

TOP-Empfehlungen mit Vertragslaufzeit & inkl. Surfstick:

Anbieter Tarif Laufzeit Flatrate Kosten Einmalige Kosten Netz Geschwindigkeit Drossel ab Infos
1und1 Logo Notebook Flat 24 Mon. 9,99 € 0,00 € vodafone logo 7.200 kBit/s 1GB Details
Vodafone Logo Mobile Internet Flat 14,4 24 Mon. 39,99 € 24,95 € vodafone logo 14.400 kBit/s 7,5GB Details

Unsere TOP-Empfehlungen ohne Vertragslaufzeit (Prepaid oder Postpaid) & inkl. Surfstick:

Anbieter Tarif Laufzeit Flatrate Kosten Einmalige Kosten Netz Geschwindigkeit Drossel ab Infos
Fonic Logo Prepaid Surf-Stick keine max. 25,00 € 39,95 € o2 logo 7.200 kBit/s 5GB Details
Klarmobil Logo Internet Flat 500 keine 9,95 € 19,95 € o2 logoTelekom logo 3.600 kBit/s 500MB Details

Die Surfstick-Tarife sind so unterschiedlich, wie die Menschen selbst

Typischer Surfstick am Beispiel von Fonic

Wenn Sie sich einen Surfstick zulegen wollen, ist es wichtig, nicht bei der erst besten Aktion zuzugreifen, sondern die verschiedenen Surfsticks zu vergleichen. Diese Seite bietet Ihnen genau diese Möglichkeit und hilft Ihnen, genau den richtige Surfstick für Sie zu finden. Zunächst sollten Sie sich die Frage stellen, wie oft Sie Ihren Internet-Stick nutzen bzw. brauchen. Selbstverständlich benötigt jemand, der den Webstick als Alternative zum herkölichen DSL-Anschluss nutzen will einen anderen Tarif, wie jemand der den Stick nur gelegentlich im Urlaub oder auf der Arbeit nutzen will. Im allgemeinen ist ein Surfstick-Tarif mit Mindestvertragslaufzeit günstiger als einer als Prepaid oder Postpaid Tarif, nur dann haben Sie meist auch einen festen Betrag, den Sie jeden Monat zahlen müssen, auch wenn Sie Ihren Surfstick nicht nutzen. Wenn Sie sich für die Prepaid oder Postpaid Variante ohne Mindestvertragslaufzeit entscheiden, können Sie jederzeit selbst entscheiden, ob Sie zahlen oder nicht. Bei den meisten Postpaid Angeboten haben Sie monatlich die Möglichkeit die Internet Flatrate zu kündigen und wieder zu buchen. Bei Prepaid-Sticks laden Sie sowieso Ihr Guthabenkonto auf und buchen meist Tages-Flatrates oder Wochen-Flatrates. Selbstverständlich kann man bei den meisten Anbieter auch nur die SIM-Karte bestellen und die Flatrate Tarife in Notebooks / Netbooks mit integrietem 3G-Modem oder im Tablet-PC nutzen.

*Geschwindigkeit Die angegebene Geschwindigkeit hängt von Ihrem Standort und von den Empfangseigenschaften Ihres Surfstick ab und kann varieren.
*Drossel ab Ab dem Angegebenen Übertragunsvolumen wird die Geschwindigkeit Ihres Surfstick von dem Mobilfunkanbieter auf GPRS-Geschwidigkeit gedrosselt. Selbstverständlich können Sie mit Ihrem Surfstick ohne zusätzliche Kosten weitersurfen.
*Fonic Die Monatlichen Kosten sind bei Fonic nicht fest. Da es sich um einen Prepaid-Surfstick mit Tagesflatrate handelt, zahlen Sie für jeden genutzen Kalendertag 2,50 Euro. Jedoch ist in diesem Tarif ein Kostenschutz integriert, der die Kosten auf 25 Euro im Monat begrenzt, das bedeutet für Sie das Sie ab dem 11. Kalendertag eine Surf-Flatrate besitzen.
*Einmalige Kosten Die einmaligen Kosten enthalten meist die Kosten für den Surfstick, den Versand und ggf. die Einrichtungsgebühren.

Eine Antwort auf UMTS Surfstick Vergleich

  1. Pingback: Die ideale günstige UMTS Flatrate für das iPad / Tablet | Flatrate-Tarif-Vergleich

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.