Der neue Datentarif von redstick im Vodafone Netz

redstickFür 19,95 € monatlich erhält man den redstick mobilen UMTS Internetzugang im Netz von Vodafone.

redstick versteht sich als echte Alternative zu einem herkömmlichen DSL Anschluss, da der mobile Internetzugang per UMTS im Vodafone realisiert wird und damit Surfgeschwindigkeiten von bis 7,2 Mbit/s (HSDPA) möglich sind. Dies würde in etwa einem DSL 6000 Anschluss entsprechen, aber dieser kann den Internetzugang nicht mobil herstellen, da man am Telefonanschluss gebunden ist.Für eine monatliche Grundgebühr von 19,95 € stellt redstick einen mobilen Internetzugang bereit und ermöglicht damit dem Kunden mobile Endgeräte wie Netbooks oder Laptops per UMTS Internetzugang ins mobile Internet zu bringen. Für eine einmalige Versandkostenpauschale von 4,95 € erhält man bereits die redstick UMTS SimKarte, ohne das weitere Kosten wie Anschlusspreise oder Bereitstellungskosten enstehen. Sollte man über kein Endgerät verfügen welches mit einem integrierten UMTS Modem ausgestattet, so bietet redstick auf Wunsch einen 7,2 Mbit/s -fähigen Internet- oder auch Surfstick an. Dieser wird dann per USB mit dem Netbook oder Notebook verbunden und stellt dann mit Hilfe des integrierten UMTS Modems und der eingesetzten redstick SIM Karte den UMTS Internetzugang her. Für einen einmaligen Preis von 39,90 € kann der UMTS Surftsick in Kombination mit der redstick SIM Karte bestellt werden.

Die mobile Internet Flatrate von redstick; mobil surfen mit bis zu 7,2 Mbit/s

Wie schon erwähnt ist der UMTS Datentarif von redstick für eine monatliche Gebühr von 19,95 € zu erhalten, wobei der Tarif mit einer Vertragslaufzeit über 24 Monate abgeschlossen wird. Hierfür erhält man dann einen mobilen Flatrate Internetzugang im Netz von Vodafone. Bis zu einem Datenaufkommen von 5 GB innerhalb eines Abrechnungszeitraumes darf dann mit bis zu 7,2 Mbit/s mobil per UMTS im Internet gesurft werden. Nach Erreichen dieser Grenze bzw. bei einem Datenvolumen oberhalb der 5 GB wird der Internetzugang lediglich in seiner Surfgeschwindigkeit gedrosselt, es darf als Flatrate weiter gesurft werden, die Geschwindigkeit wird lediglich von HSDPA auf GPRS Niveau herabgesetzt. Ein 5 GB Datenvolumen gehört sicherlich, sofern man die Konkurrenz betrachtet, in die gehobene Kategorie der mobilen Datenflatrates, da zumeist nur 1 oder 3 GB gewährt werden.

Suchen Sie den Zugang ins mobile Internet dann informieren Sie sich doch näher über den mobilen Flatrate Internettarif von redstick.

zurück zur Startseite

Unsere Empfehlung:

SalamanderSuche Webkatalog

Dieser Beitrag wurde unter redstick abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.