o.tel.o verlängert Prepaid Angebot auf den 30.09.2010

Einheitstarif 9 Cent o.tel.oo.tel.o bietet damit seinen Kunden weiterhin die quasi Flatrate (2.000 Minuten) ins deutsche Festnetz zu seinem 9 Cent Prepaid Tarif an.

Die Aktion um den o.tel.o Prepaid Tarif wurde verlängert und damit erhalten Neukunden nicht nur einen günstigen 9 Cent Prepaid Tarif sondern erhalten auch einmalig 2.000 Freiminuten ins deutsche Festnetz. Voraussetzung hierfür ist lediglich die Bestellung der o.tel.o Prepaid SIM Karte in Kombination mit einer 19,- € Guthabenaufladung. Danach gewährt o.tel.o vier Wochen lang die sogenannte Flatrate, bestehend aus 2.000 Minuten, ins deutsche Festnetz. Übrigens operiert o.tel.o als Vodafone Tochter natürlich im gut ausgebauten Vodafone MobilfunknetzEinheitstarif 9 Cent otelo Prepaid Tarifvergleich

Tarifdetails des o.tel.o Prepaid Mobilfunktarifes im Überblick:

  • otelo Prepaid Handytarif
    • keine Grundgebühr
    • keine Vertragsbindung
    • kein Mindestumsatz
  • 9 Cent pro Minute in alle Mobilfunknetze und das deutsche Festnetz
  • 9 Cent pro SMS
  • 9 Cent pro Minute ins Festnetz von 32 Ländern*
  • Vodafone Mobilfunknetz
  • Startguthaben von 5,- €
  • Startpaket bestehend aus der o.tel.o SIM Karte für 4,95 €
  • Auflade Aktion mit Festnetzflatrate (2.000 Freiminuten)

o.tel.o Auflade Aktion 2.000 Freiminuten ins deutsche Festnetz

Wer jetzt das o.tel.o Startpaket ordert und bis zum 24.10. eine Guthabenaufladung von 19,- € vornimmt der bekommt zu seinem Prepaid Tarif einmalig die Telefonflatrate ins deutsche Festnetz. Wir vier Wochen ab Guthabenaufladung stehen einem dann 2.000 Freiminuten ins deutsche Festnetz zu Verfügung. Es handelt sich hierbei um die sogenannte o.tel.o Auflade Aktion die zeitlich beschränkt ist, so daß nur Neukunden die vor dem 30.09. 2010 ein o.tel.o Startpaket bestellt haben von dieser Aktion profitieren können.

Der otelo Prepaid Handytarif jederzeit für 9 Cent pro Minute telefonieren

Nicht nur das man bei einem Prepaid Mobilfunktarif jederzeit die Kostenkontrolle behält, bei o.tel.o telefoniert man und verschickt man SMS für einheitliche 9 Cent. Dabei ist es völlig egal in welches deutsche Handynetz oder zu welcher Uhrzeit man telefoniert oder SMS sendet. Natürlich gilt der 9 Cent Tarif ebenso für das deutsche Festnetz als auch für das Festnetz 32 weitere Länder*.

Das o.tel.o Startpaket bestehend aus der o.tel.o SIM Karte erhält man für einmalige 4,95 € und gleichzeitig gewährt o.tel.o pro Neukunde eine Startguthaben von 5,- €. Damit ist der Einstieg in den otelo Prepaid Tarif rechnerisch kostenlos. Wer dann seinen Prepaid Guthabenkonto aufladen möchte kann dieses ganz einfach per Guthabenkarte oder ganz bequem per Bankeinzug tun. Am besten noch vor dem 24.10. mit 19,- € aufladen und sich die 2.000 Festnetz Freiminuten sichern.

Wer einen günstigen Prepaid Tarif sucht, der über ein einheitliches 9 Cent Gebührenmodell verfügt und dabei auch noch im gut ausgebauten Vodafone Netz realisiert ist, der sollte einen Blick auf das Prepaid Angebot von o.tel.o werfen.

* Belgien, Bulgarien, China, Estland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Hongkong, Israel, Italien, Japan, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Taiwan, Thailand, Türkei, Ukraine, Ungarn

Ohne Vertragsbindung Test Prepaid Anbietervergleich

zurück zur Startseite

Dieser Beitrag wurde unter o.tel.o abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *